Von den Pflanzen lernen

Wenn die Pflanzen die Lehren der Menschen verstünden, würden auch sie bald verwirrt sein. Pflanzen sind ein seelisches Modell. Pflanzen sind die Vorbilder des Seins.
Man lerne von den Pflanzen, was den Menschen nottut:
aus unsichtbaren Tiefen Kräfte schöpfen. Sich dem Licht zuwenden. Werden in Allmählichkeit. Nichts hervorbringen, was nicht darinnen ist. Bleiben und blühen. Sich im Winde wiegen, doch verwurzelt sein. Seine Früchte verschenken. Gewiss sein, dass die Last des Schnees vergehen wird.
Nicht klagen und nicht richten. Wundervolle Formen bilden wie das einfache Gras, und mit der Zeit ein Reich errichten wie das Astwerk alter Bäume. Von den Pflanzen lernen, ein Mensch zu sein, ein Mensch, der lichwärts strebt.
Von: Heinz Hector